Kieferorthopädie

Fehlstellungen von Zähnen im Kiefer zu erkennen und zu behandeln ist Aufgabe der Kieferorthopädie. Die Behandlung kann bei Fehlstellungen der Zähne zum Beispiel mit Hilfe von Zahnspangen oder Zahnschienen erfolgen. Zu kieferorthopädischen Behandlungen zählen aber auch Therapien gegen Zähneknirschen, Pressen oder Schnarchen.

Kieferorthopädische Eingriffe können sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen durchgeführt werden. Gerade bei jungen Patienten ist es wichtig, Fehlstellungen jeder Art frühzeitig zu diagnostizieren und zu behandeln.
Zur Behandlung kleiner bis moderater Fehlstellungen bei Erwachsenen bieten wir unseren Patienten die sogenannte Invisaligne Therapie an. Dabei werden mit transparenten, herausnehmbaren Schienen die Zähne gerade gestellt. Die Behandlungsdauer beträgt durchschnittlich 8-14, maximal bis zu 20 Wochen. Invisaligne liefert extrem gute Ergebnisse und bietet einen hohen Tragekomfort. Bewegt wird hierbei nicht der gesamte Zahnbogen, sondern lediglich die beim Lächeln sichtbaren Zähne.

Bevor Sie sich für eine Invisalign Therapie in unserer Praxis entscheiden, können Sie das Behandlungsergebnis Ihrer eigenen Zähne als 3D-Scan bereits im Vorfeld an einem Bildschirm betrachten. Somit sehen sie schon vor Therapiebeginn, wie schön Ihr Lächeln aussehen wird.